MoboReader > Literature > Zwischen neun und neun

   Chapter 21 Geheftet 4 M., gebunden 7 M.

Zwischen neun und neun By Leo Perutz Characters: 3791

Updated: 2017-12-04 00:03


Zeit im Bild, Berlin: ?Das Mangobaumwunder? geh?rt zu jenen Büchern, die man in einem Zuge bis zu Ende lesen mu?. Die Grundidee der Erz?hlung ist konsequent, geist- und humorvoll durchgeführt, und die Verfasser verstehen es meisterlich, unsere Spannung und unser … Gruseln ununterbrochen wachzuhalten.

Verlag von Albert Langen in München

Druck von Hesse & Becker in Leipzig.

Einb?nde von E. A. Enders in Leipzig.

Anmerkungen zur Transkription:

Im folgenden werden alle ge?nderten Textstellen angeführt, wobei jeweils zuerst die Stelle wie im Original, danach die ge?nderte Stelle steht.

Seite 37:

Wie schauerlich die leeren Armel herunterhingen.

Wie schauerlich die leeren ?rmel herunterhingen.

Seite 39:

diktiert, und dazwischen über den Kohlenstaub iu

diktiert, und dazwischen über den Kohlenstaub in

Seite 43:

das Rundereisebillett zweiter Klasse, Wien-Triest-Venedig-Wien

das Rundreisebillett zweiter Klasse, Wien-Triest-Venedig-Wien

Seite 43:

unterbrechen und eine Besteigung des Sonnwendeines

unterbrechen und eine Besteigung des Sonnwendsteines

Seite 43:

unternehmen. Für die Besichtigung Laistbachs

unternehmen. Für die Besichtigung Laibachs

Seite 45:

egal sein. Uberhaupt hei?' ich für Sie: Fr?ulein

egal sein. überhaupt hei?' ich für Sie: Fr?ulein

Seite 48:

kommen sollte, so rufen Sie mich im Cafè

kommen sollte, so rufen Sie mich im Café

Seite 49:

Café Sistinia und ausgerechnet den Neuh?usl

Café Sistiana und ausgerechnet den Neuh?usl

Seite 56:

an. ?Ubrigens war ich bei meiner Tante, die

an. ?übrigens war ich bei meiner Tante, die

Seite 79:

?Es tut mir leid um die Wohnung, sagte Eisner

?Es tut mir leid um die Wohnung,? sagte Eisner

Seite 94:

deklamiert, ?Integer vitae … – wie geht's weiter??

deklamiert, Integer vitae … – wie geht's weiter??

Seite 105:

die i

n einem Winkel auf den blo?en Erdboden

die in einem Winkel auf dem blo?en Erdboden

Seite 108:

den Schlüssel zu der Kasette nicht, in der er sein

den Schlüssel zu der Kassette nicht, in der er sein

Seite 109:

ein paar seiner Sachen: Einen Senftigel

ein paar seiner Sachen: Einen Senftiegel

Seite 119:

leicht in die allergr??te Verlegenheit kommen k?nnen

leicht in die allergr??te Verlegenheit kommen k?nnen.

Seite 128:

Vater aus Korksst?pseln hergestellt hatte. Der

Vater aus Korkst?pseln hergestellt hatte. Der

Seite 135:

au?er Atem in das Privatkontor ihres Mannes

au?er Atem in das Privatkontor ihres Mannes.

Seite 153:

Polzeibericht von heute morgen: Junger, etwa

Polizeibericht von heute morgen: Junger, etwa

Seite 162:

Legitimationskarte der Detektivs vermutete.

Legitimationskarte des Detektivs vermutete.

Seite 170:

?Die Gattin des Realschulprofessors Ernest W.,

Die Gattin des Realschulprofessors Ernest W.,

Seite 175:

?Der Leichsinn Ihres Zimmerkollegen.?

?Der Leichtsinn Ihres Zimmerkollegen.?

Seite 183:

genu?frohen Jeunesse doreé der Leopoldstadt auferlegte.

genu?frohen Jeunesse dorée der Leopoldstadt auferlegte.

Seite 197:

Demba fuhr zusammen. ?Was wollen Sie??

Demba fuhr zusammen. ?Was wollen Sie??

Seite 210:

Tat ein vorzügliches Renomnee,? versicherte er

Tat ein vorzügliches Renommee,? versicherte er

Seite 220:

?M?chte nur festellen –,? begann Demba nochmals,

?M?chte nur feststellen –,? begann Demba nochmals,

Seite 220:

Er fand einen Rückhalt an der masiven

Er fand einen Rückhalt an der massiven

Seite 237:

?Versuchen? fragte Demba.

?Versuchen?? fragte Demba.

Seite 240:

?Wo bist du, Steffi?

?Wo bist du, Steffi??

Seite 241:

um Geld und um Liebe, kosteten zum letzenmal

um Geld und um Liebe, kosteten zum letztenmal

(← Keyboard shortcut) Previous Contents (Keyboard shortcut →)
 Novels To Read Online Free

Scan the QR code to download MoboReader app.

Back to Top

shares